Flashticker

Mittwoch, 24.01.2018
Aktionsrückblicke - Teil 12
Ferienprogramm 2008
Die Ferienaktion der Samtgemeinde Bad Grund (Harz) neigt sich dem Ende zu. Im folgenden noch einige Nachzügleraktionen im Rückblick.

Heidepark Soltau - Ein Erlebnis besonderer Art

Die Teilnehmer der Fahrt in den Heidepark Soltau
Die Teilnehmer der Fahrt in den Heidepark Soltau (Foto: Horst Sablotny)
Die Fahrt in den Heidepark Soltau ist in jedem Jahr ein Highlight im Ferienprogramm. So war es auch in diesem Jahr. 50 Teilnehmer fuhren gemeinsam mit einem Bus am 27. Juli 2008 in Richtung Soltau. Sicherlich hätte das Wetter etwas besser sein können. Einen Riesenspaß machte es aber trotzdem, zumal die vielen Fahrgeschäfte, Sportgeräte und Unterhaltungsmöglichkeiten in Anspruch genommen werden konnten.

Entenrennen begeisterte – 50 Enten starteten

Gruppenbild vom Entenrennen
Gruppenbild vom Entenrennen (Foto: Horst Sablotny)
"Oh, meine Ente schwimmt aber schnell". "Oh weh. meine Ente hängt fest". Diese und noch andere Rufe waren am 14. August 2008 beim "Windhäuser Entenrennen" zu hören. Lebendige Enten waren es jedoch nicht, sondern kleine blaue oder grüne "Quitscheenten", die von Kindern in das Schlungwasser befördert wurden. Vom Steinbühel ging es flussabwärts in Richtung Rathaus. Dort wartete bereits Altbürgermeister Karl Schwarze und das Helferteam, um die Enten aus dem Wasser zu fischen und fein säuberlich festzuhalten, in welcher Reihenfolge die Enten das Ziel erreichten. Es waren genau 50 Kinder, die ihre Enten schwimmen lassen durften. Zu den zehn ersten Preisen zählte ein Besuch im Höhlen Erlebnis Zentrum Iberger Tropfsteinhöhle. Die Gewinner werden über den Termin benachrichtigt. Zu den weiteren Preisen zählten Eintrittskarten für das ALOHA-Bad in Osterode. Ratsherr Björn Schwarze stiftete darüber hinaus zahlreiche Preise, auch an die Sparkasse Osterode ging der Dank für Spenden.

Dorfrallye

Spaß bei der DRK-Dorfrallye
Spaß bei der DRK-Dorfrallye (Foto: Horst Sablotny)
"Wie heißt der Bürgermeister?". "Wann hat das Rathaus geöffnet?". Welche Blumennahmen tragen die Straßennahmen "Im Knick"?. Diese und andere Fragen hatten die Kinder bei der DRK-Dorfrallye schriftlich zu beantworten. Die DRK-Vorsitzende Petra de Vries und ihr Team hatten dazu die Vorbereitungen getroffen und nahmen auch die Auswertung und Betreuung der über 20 Kinder bei der Ferienaktion vor. Fast alle Fragen konnten richtig beantwortet werden, dies allein reichte für den Sieg nicht aus. Zum Schluss musste nämlich auch noch geknobelt werden. Am Ende gab es für Jeden kleine Preise und etwas zur Erfrischung.

Kirchturmgrusel

Die erste Gruppe, die den Aufstieg in den Kirchturm schaffte
Die erste Gruppe, die den Aufstieg in den Kirchturm schaffte (Foto: Horst Sablotny)
„Oh, ist mir gruselig“, so ein kleines Mädchen im Alter von 6 Jahren, bevor sie die steile Treppe im Kirchturm der St. Martin-Kirche Badenhausen bestieg. Mit ihr waren es noch weitere Mädchen und Jungen, die der Einladung der Ev. Kirchengemeinde gefolgt waren, um bei der Ferienaktion dabei zu sein. Pastor Thomas Waubke nahm den Kindern aber die Angst, vor dem Gespenst im Kirchturm. Vielmehr erzählte er ihnen die Geschichte der St. Martin-Kirche. Über die Höhe des Kirchturms, die Kirchenglocken, die Kirchenuhr und über die Kirchenorgel war einiges zu hören. "Ein wenig gruselig wurde es am Ende aber doch". "Hat Spaß gemacht, echt cool", so die abschließende Feststellung der Kinder.

Straßenfussball

Die stolzen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Die stolzen Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Foto: Horst Sablotny)
Die Stimmung im Saal der „Alten Burg“ hätte nicht besser sein können. Eltern und Kinder feuerten am 16. August 2008 die Fußballkicker im Rahmen der Ferienaktion der Samtgemeinde Bad Grund (Harz) an. Ortsjugendpfleger Andreas Fischer stellte fest, dass das Turnier bestens ausgerichtet war. Dies sei vor allem dem Team am Regietisch, am Verpflegungsstand, dem Schiedsrichter sowie der hauptamtlichen Jugendpflegerin Melanie Henschel zu verdanken. Sie hatten hervorragende Arbeit geleistet. Insgesamt gingen 31 Jungen und Mädchen an den Start, sodass 10 Mannschaften je drei Teilnehmer gebildet werden konnten. Als Anerkennung bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde, ein Straßenfußballturnier-T-Shirt und natürlich begeisternden Applaus der Zuschauer. Die hauptamtliche Jugendpflegerin Melanie Henschel und der Ortsjugendpfleger Andreas Fischer waren sich am Ende der Veranstaltung darüber einig, dass Dank der helfenden Hände der Jugendlichen aus Windhausen das Turnier ein voller Erfolg geworden ist.

Mit Pressematerial von Horst Sablotny
 


redaktion
erstellt am 21.08.2008

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
[02.02.2018 18:00 Uhr]Neujahrsempfang Ortschaft Flecken Gittelde
[04.02.2018 11:00 Uhr]Ehrung Sportler und Bürger Ortschaft Willensen
[21.04.2018 vormittags]Frühjahrsputz 2018
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Nachrichten aus der Gemeinde Bad Grund.


Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
Freizeit Portal
Freizeit Portal
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2018 CITYWERK