Flashticker

Donnerstag, 18.10.2018
Umbauarbeiten Tiefbrunnen Badenhausen
Wasserversorgung in der Samtgemeinde Bad Grund (Harz)
Derzeitig werden Umbauarbeiten am Tiefbrunnen Badenhausen durchgeführt.
Dadurch könnte sich der Härtegrad, der Härtebereich, sowie die Zusatzstoffe des Trinkwassers einiger Straßenzüge in der Gemeinde Badenhausen verändern. Details können dem nachstehendem Text entnommen werden.

Ab dem 22. Oktober 2007 erfolgt die Wasserversorgung in den folgenden Straßenzügen mit Wasser aus dem Magdeburger Stollen:


Am Johannisborn
Thüringer Straße ab den Hausnummer 202 –252
Thüringer Straße ab den Hausnummer 201 –231
Eisdorfer Straße
Am Bürgerpark
Neuhütte
Posthof
Am Breitenberge
Am Breiten Anger
Alter Mühlenweg
Lärchenweg
In der Steinbreite
Querbreite
Unterdorf
Lindenweg



„Magdeburger Stollen“

Das Trinkwasser hat eine Gesamthärte von 12,2° dH und entspricht dem Härtebereich 2 gemäß § 7 des Gesetzes über Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Waschmittelgesetz vom 20.08.1975, BGBl. I. S. 2255, in der derzeitigen gültigen Fassung)

Der pH- Wert beträgt 7,53.

Zusatzstoffe zur Trinkwasseraufbereitung (Mitteilung gem. § 15 Abs. 5 Trinkwasserverordnung)

Vorsorgliche Desinfektion wird mit Natriumhypochlorid (12%ig) (Chlorbleichlauge) vorgenommen.


Folgende Bereiche werden ab dem 22. Oktober 2007 mit dem Wasser der Harzwasserwerke versorgt:


Thüringer Straße ab den Hausnummer 254 – 328
Thüringer Straße ab den Hausnummer 239 – 307
Pfarrgasse
Im Bruch
Zehnerhof
Am Pieperbrink
Im Wiesengrund
Kirchweg
Birkenweg
Burgweg
Am Uferbach
Schulweg
Waldstraße
Neubaugebiet Mönchesumpfe
Landwehr
Voigtskamp
An der Gipsmühle/ Oberhütte
Naturfreundehaus


Das Trinkwasser hat eine Gesamthärte von 2,2° dH und entspricht dem Härtebereich 1 gemäß § 7 des Gesetzes über Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Waschmittelgesetz vom 20.08.1975, BGBl. I. S. 2255, in der derzeitigen gültigen Fassung)

Der pH- Wert beträgt 9,10.


Zusatzstoffe zur Trinkwasseraufbereitung (Mitteilung gem. § 15 Abs. 5 Trinkwasserverordnung)

Aufbereitungsstoffe:

Aluminiumsulfat
Sedipur (schwachanionisches Flockungshilfsmittel)
Weißkalkhydrat als Kalkwasser
Chlor
Pulveraktivkohle (bei Bedarf)

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Dezember 2007 andauern.

Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Sollten sich für Sie Rückfragen ergeben, wenden Sie sich bitte an die Samtgemeindewerke – Tel.: 05327-58141.

Bei Notfälle steht für Sie unsere Bereitschaftstelefon: 05327/ 86 98 18 jederzeit zur Verfügung .
 

Gemeinde Bad Grund (Harz)
erstellt am 12.10.2007

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Nachrichten aus der Gemeinde Bad Grund.


Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2018 CITYWERK