Flashticker

Montag, 17.12.2018
Über 300 Teilnehmer genießen das bereits 10. Nordic-Walking-Event
Beim Indian-Summer-Lauf scheint die Sonne wie bestellt
Zufrieden lehnte sich Revierförster Dietmar Mann in seinem Stuhl zurück. Über 70 Starter waren soeben auf die Strecke des finalen zehn Kilometer langen Laufes gegangen. Dieser bildete den krönenden Abschluss des 10. Nordic-Walking-Events, das die Niedersächsischen Landesforsten gemeinsam mit dem „Beobachter“ und der Volksbank Oberharz rund um Bad Grund mit vielen Wegstrecken im WeltWaldHarz durchführten.
Indian-Summer-Feeling. Besser konnte es für das Organisationsteam und vor allem die Teilnehmer nicht laufen.
Indian-Summer-Feeling. Besser konnte es für das Organisationsteam und vor allem die Teilnehmer nicht laufen.
„Wunderbares Wetter und wunderbare Strecken“, nannte Mann die Gründe seiner Zufriedenheit. Mit wieder einmal über 300 Teilnehmern an den insgesamt zehn Läufen hatten sich der Aufwand und die Arbeit, die er und die vielen anderen Helfer geleistet hatten, gelohnt. Zum Start am Donnerstag zur acht Kilometer langen Eröffnungsrunde, aufgeteilt in eine sportliche und einen mittelschwere Gruppe, waren zwar auch schon über 40 Teilnehmer am Start, dafür hielt sich die Sonne noch etwas zurück. Damit hielt sich das richtige „Indian Summer“-Gefühl bei den Läufern noch in Grenzen.

Doch da fast alle Starter sich an mehreren Touren im Laufe des Wochenendes beteiligten, wurden sie alle noch bestens entschädigt. Wie für das Event bestellt, leuchtete der Himmel bei allen anderen Touren nahezu wolkenlos blau, und die Sonne ließ die üppige Farbenpracht des bunt gefärbten WeltWaldes erstrahlen.
„Es ist einfach nur toll“, sagte denn auch Renate Görlitz. Die Windhäuserin hält sich regelmäßig mit Nordic Walking fit und war auch bei diesem Event Gast mehrerer Touren und jedes Mal begeistert von der Schönheit der Strecken. „Es ist alles so herrlich bunt und eine so schöne Luft“, war ihre Begeisterung spürbar.
„Wenn solche Veranstaltungen im Umkreis angeboten werden, muss man da doch mitmachen“, war es für Sabine Schlüter aus Osterode selbstverständlich, beim Nordic-Walking-Event zu starten. Mit ihren Freundinnen läuft sie regelmäßig rund um Osterode ihre Strecke ab. Nun nutzte die Damengruppe den „Indian Summer“, um auch einmal andere Strecken kennen zu lernen. Dafür klettert man auch mal am Sonntag früher aus dem Bett, um bei noch frostigen Temperaturen um 10 Uhr die malerische Landschaft des WeltWaldHarz als Gemeinschaftserlebnis zu genießen.

An markanten Plätzen oder Bäumen gönnten die Trainer den Teilnehmern eine Pause und erzählten Wissenwertes.
An markanten Plätzen oder Bäumen gönnten die Trainer den Teilnehmern eine Pause und erzählten Wissenwertes.

Das Besondere an den Läufen war ja nicht nur das landschaftliche Idyll. Die Tour-Führer, neben Mitorganisator Wolfram Marx vom Seesener „Beobachter“ noch Anja Rösnick, Verena Lenz, Martina Anders, Klaus Schönfelder, Markus Creydt, Olaf Kistner, Matthias Lenz, Frank Anders und Peter Dreymann, stoppten auch öfter an markanten Punkten oder Bäumen. Dort gönnten sie den Teilnehmern nicht nur einen Moment zum Verschnaufen, sondern verrieten auch ein Geheimnis zu einem Platz oder einem Baum. Alle Touren hatten auf etwa halber Strecke die Hütte am Bergweg im WeltWald erreicht. Die Pause dort versüßten Gisela und Peter Lütje mit kostenlosen Getränken, Obst und Müsliriegeln.

Dass Nordic Walking ein Sport für alle Altersklassen und Geschlechter ist, zeigte sich bei diesem Event auch. Zwar war der Anteil der Damen deutlich höher als der der Herren, doch trugen diese eindeutig den Sieg in der Altersklasse davon. Herbert Bardun ist immerhin Jahrgang 1931; doch der rüstige Senior aus Gittelde zeigte sich noch sehr gut auf den Beinen und marschierte problemlos seine Strecken. „Er ist schon eine Art Stammgast“, verriet Mann, der auch zufrieden sein durfte, dass die betreuenden Hilfskräfte, außer einen sicheren Übergang über die Straßen zu ermöglichen, nichts weiter zu tun bekamen. Von Camillo Kluge


Dieser Artikel (Bild&Text) wurde durch den Seesener Beobachter mit freundlicher Genehmigung bereitgestellt.
 

Gemeinde Bad Grund (Harz)
erstellt am 14.10.2010

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
[18.12.2018 18:30 Uhr]Rat der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Nachrichten aus der Gemeinde Bad Grund.


Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2018 CITYWERK