Flashticker

Sonntag, 12.07.2020
Corona- Pandemie: Öffnung von Öffentlichen Einrichtungen in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Bekanntmachung

Zu Beginn der Corona-Pandemie wurden nahezu alle öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde zur Vermeidung jeglicher Kontakte und Verlangsamung des Infektionsgeschehens geschlossen. Die aktuelle Entwicklung und die seit Wochen stabilen Fallzahlen machen es möglich, einige Lockerungen auf der Grundlage der „Nds. Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus“ in der Fassung vom 5. Juni 2020 (veröffentlicht im Nds. GVBl., S. 147) zuzulassen:

1. Öffnung des Rathauses Windhausen

Ab sofort besteht für Bürger*innen wieder die Möglichkeit, die Servicedienste der Verwaltung im Rathaus während der üblichen Öffnungszeiten in Anspruch zu nehmen.

 

Da die Kontaktbeschränkungen weiterhin Bestand haben, dürfen Besucher*innen das Rathaus nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten. Zudem ist sicherzustellen, dass vorgeschriebene Mindestabstände und die zulässige Personenzahl nicht überschritten werden. Die Verwaltung bittet deshalb alle Besucher*innen, das Rathaus weiterhin ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache aufzusuchen.

 

Besucher*innen werden gebeten, ausschließlich den Haupteingang zu nutzen. Dort werden die Besucher*innen im Bereich der BürgerInfo in Empfang genommen. Notwendige Gespräche mit den zuständigen Sachbearbeitern*innen werden von dort aus veranlasst.

 

Sofern möglich, mögen auch weiterhin die alternativen Kommunikationswege – Telefon, E-Mail, Schriftverkehr – oder auch die Online-Möglichkeiten auf der gemeindlichen Homepage www.gemeinde-bad-grund.de genutzt werden. Die Erreichbarkeit des Rathauses ist darüber hinaus wie folgt sichergestellt:

 

Telefonzentrale:                 (05327) 58-0 
                                               oder Durchwahlnummer Ansprechpartner*in

 

Telefax:                                (05327) 58-111

 

E-Mail:                                   rathaus@gemeinde-bad-grund.de

 

2. Öffnung der Sportanlagen - insbesondere Turnhallen - für sportliche Aktivitäten

Entsprechend § 1 Abs. 8 der o.a. Landesverordnung ist die Sportausübung auf und in öffentlichen Sportanlagen und ähnlichen Einrichtungen zulässig, wenn

 

  1. diese kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt,
  2. ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, jederzeit eingehalten wird,
  3. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden,
  4. beim Zutritt zur Sportanlage Warteschlangen vermieden werden,
  5. Zuschauerinnen und Zuschauer ausgeschlossen sind und die Zahl der aus Anlass der Sportausübung tätigen Personen, wie zum Beispiel Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, auf das erforderliche Minimum vermindert wird.

Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes nach Satz 1 Nr. 2 betreten und genutzt werden.

 

Unter Beachtung dieser Bedingungen ist die Nutzung der gemeindlichen Turnhallen einschl. Dorfgemeinschaftsanlage „Alte Burg“ und „Kultur- und Sportzentrum Eisdorf“ zur Sportausübung wieder möglich. Die Verantwortung zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln obliegt den jeweiligen Nutzern, die auch für die Beschaffung von entsprechendem Hygiene- und Desinfektionsmitteln sorgen.
 

Es wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der Dusch- und Sanitärräume - mit Ausnahme der Toiletten - bis auf weiteres auch auf Empfehlung des Krisenstabes auf Kreisebene nicht zulässig ist.

 

 

3. Weiterhin geschlossene Einrichtungen

Bis auf weiteres bleiben folgende Öffentliche Einrichtungen geschlossen:

  • Lehrschwimmbecken Gittelde
  • Dorfgemeinschaftshäuser und „Kultur- und Sportzentrum Eisdorf“
    (ausgenommen Nutzung zur Sportausübung - siehe oben)
  • Sämtliche Veranstaltungsräume in den Ortschaften
  • Jugendräume und Jugendcafé
  • Sportheime in öffentlicher Trägerschaft
  • Räume in ehem. Rathäusern

 

Auch die Büchereien in Badenhausen *) und Gittelde bleiben bis zum 31. August 2020 geschlossen.

*) In Badenhausen ist es möglich, das interessierte Leserinnen und Leser unmittelbar mit der Büchereileitung, Frau Rosina Passauer, Tel. 05522- 83135 Kontakt aufzunehmen, die einen Ausleihservice im Einzelfall anbietet.

 

4. Grundschule und Kindertagesstätten

Für diese Einrichtungen gelten besondere Vorschriften, deren Inhalte über Schulleitung bzw. die Träger und Leitungen der Kindertagesstätten kommuniziert werden.

 

Gemeinde Bad Grund (Harz)
erstellt am 12.06.2020

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2020 CITYWERK