Flashticker

Donnerstag, 19.07.2018
200 Kinder genießen abwechslungsreiches Ferienprogramm
Ferienprogramm 2016
Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund Melanie Henschel zieht positive Bilanz über das Ferienprogramm, das wieder sehr gut von den Kindern angenommen wurde.

Mit 73 Aktionen in sechs Wochen Sommerferien konnte für die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde Bad Grund bestimmt keine Langeweile aufkommen.
In einem Gespräch mit unserer Zeitung zieht die hauptamtliche Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund Melanie Henschel auch in diesem Jahr wieder eine positive Bilanz. Rund 200 Kinder hätten an den Aktionen teilgenommen. Zu beobachten sei in diesmal auch gewesen, dass einige auswärtige Kinder, etwa aus Rhüden, Wulften, Förste und sogar eine niederländische Familie, beim Ferienprogramm mitgemacht haben. Die Aktionen wurden entweder von der Jugendpflege der Gemeinde, von Einzelpersonen oder von Vereinen und Verbänden durchgeführt.
Wie auch schon in der Vergangenheit, wurden auch diesmal wieder die zahlreichen Kreativangebote sehr gut angenommen, die zum größten Teil in den Räumen des Jugendcafés durchgeführt wurden. Viel Lob erfuhr dabei die Aktion „Wir nähen eine Tasche“, die von Annette Eckel organisiert wurde. Aber auch die zahlreichen Kampfsportangebote, wie Wing Tsun von Ingo Bonau, Judo vom Judo-Club Osterode und Kids-Kickboxen von Bootsport Osterode seien gut angenommen worden, so Henschel.

Besondere Höhepunkte in diesem Jahr waren für die Jugendpflegerin neben der Aktion „Auf den Spuren von König Hübich“, bei der es rund um den Hübichenstein über den Iberg ging, auch die Fledermaus-Aktion des NABU Osterode wie auch die Aktion „Wo kommt das Trinkwasser her?“, bei der die Kinder erfahren konnten, wo das Trinkwasser herkommt und was damit passiert, wenn es im Abfluss oder der Toilette weggespült wird. „Ich mag ganz besonders die Aktionen, die im Freien stattfinden, da können sich die Kids so richtig austoben“, so Henschel. Auch die Aktion Straßenfußball auf dem Gelände der Oberschule Badenhausen zusammen mit dem Schulsozialarbeiter Reiner Müller sei eine besonders gelungene Aktion gewesen, auch wenn es an dem Tag wirklich sehr heiß gewesen sei.

Ein dickes Dankeschön möchte die Jugendpflegerin besonders an die Schulen weiterreichen, die in der Vorbereitung für den Verkauf des Programmes sorgen, wie auch an die Vereine, Verbände und alle Beteiligten sowie an ihr Helferteam, ohne die ein solch vielseitiges Programm nicht auf die Beine zu stellen wäre. Zukünftig würde sich Melanie Henschel auch sehr darüber freuen, wenn sich noch mehr Institutionen am Programm beteiligen würden. Viele Eltern hätten sich dafür bedankt, dass die Gemeinde für so viele Aktionen in den Sommerferien gesorgt hatte, freut sich Henschel.


Henschel



Auch in diesem Jahr ist das Ferienprogramm wieder gut gelaufen. Die Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Grund Melanie Henschel freut sich, dass rund 200 Kinder und Jugendliche daran teilgenommen haben.
 

Dion Schlienkamp
erstellt am 15.08.2016

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
[06.07.2018 - 21.07.2018]Sportwoche SV Viktoria Bad Grund
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Nachrichten aus der Gemeinde Bad Grund.


Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2018 CITYWERK