Flashticker

Donnerstag, 19.04.2018
Dorferneuerung Willensen – Teichhütte
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Haus- und Grundstückseigentümer!
Die Dorferneuerung in Willensen und Teichhütte läuft auch dieses Jahr weiter. Der Förderzeitraum für die Dörfer Willensen und Teichhütte ist auf Antrag der Gemeinde Bad Grund bis Ende 2016 verlängert worden. Es besteht daher weiterhin die Möglichkeit auf Förderung gemäß den ZILE-Richtlinien (Richtlinien über die Gewährung von Zuwendung zur integrierten ländlichen Entwicklung) des Landes Niedersachsen für private Baumaßnahmen.

Wenn Erhaltungs- und Gestaltungsmaßnahmen an Haus und Hof anstehen, bestehen kostenfreie Beratungsmöglichkeiten im Rahmen der Dorferneuerung. Im Zuge dieser Beratungen können Fördermöglichkeiten für bauliche Maßnahmen (z.B. Dach- und Fassadensanierung) an sogenannten ortsbildprägenden Gebäuden, die ca. 70 Jahre alt oder älter sind, erörtert werden. Es winken möglicherweise bis zu 30% Zuschüsse („geschenktes Geld“) auf die von der Förderstelle als förderfähig anerkannten Nettokosten.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner haben sicherlich ein Interesse daran, dass unsere schönen Dörfer Willensen und Teichhütte weiterhin gut gestaltet und fit für die Zukunft gemacht werden. Renovierung, Instandsetzung, Sanierung oder Maßnahmen zur Energieeinsparung an Dach, Fassade oder Fenstern oder im Hausumfeld tragen dazu bei. Sie können sich vollkommen unverbindlich und kostenfrei in Förder- und Gestaltungsfragen beraten lassen.

Für aktive Landwirtschaftsbetriebe gelten zusätzliche Fördermöglichkeiten, hier können z.B. auch an Gebäuden der Landwirtschaftsbetriebe Maßnahmen zur Verbesserung der Wohn- und Arbeitsbedingungen oder Umnutzungsvorhaben infrage kommen.

Informieren Sie sich auch in Zweifelsfällen, ob Maßnahmen an ihrem Gebäude oder im Gebäudeumfeld in die Dorferneuerungsförderung einbezogen werden können. Diese Beratung kostet Sie wirklich nichts und Sie verpflichten sich auch zu nichts. Dafür stehen die Dorferneuerungsberater zur Verfügung. Dies sind für die Dörfer Willensen und Teichhütte die

Planungsgruppe Lange Puche GmbH
Architektur-Stadtplanung-Umweltplanung
Häuserstraße 1, 37154 Northeim
Tel. 05551/ 982212

und das

Planungsbüro Ulrich Leander Braun,
Burgstraße 21
37139 Adelebsen
Tel. 05506/7074.

Die Dorferneuerungsberater sind von der Gemeinde Bad Grund (Harz) mit dieser Aufgabe betraut worden und stehen als fachkompetente Ansprechpartner gern zur Seite.

Ein Förderantrag zur Dorferneuerung ist vom privaten Antragsteller über die Gemeinde beim Amt für Landentwicklung Göttingen der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (LGLN) rechtzeitig einzureichen. Das Amt entscheidet, ob eine Förderung möglich oder nicht möglich ist. Das Amt für Landentwicklung in Göttingen erreichen Sie über

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Northeim
Amt für Landentwicklung Göttingen
Danziger Straße 40
37083 Göttingen
Telefon:0551/5074-0
Fax: 0551/5074-374.

Ganz wichtig ist, dass nur Maßnahmen gefördert werden, die rechtzeitig beantragt und vom Amt für Landentwicklung Göttingen (AfL) mit einem Zuwendungsbescheid bewilligt worden sind. Maßnahmen, die begonnen werden oder für die schon Aufträge oder Bestellungen erteilt werden, bevor ein Zuwendungsbescheid erteilt ist, werden nicht gefördert. Es muss also in jedem Fall der Zuwendungsbescheid abgewartet werden. In diesen können von der Förderstelle auch bestimmte Auflagen aufgenommen werden, die Sie auf jeden Fall beachten müssen.

Antragsvordrucke können über die Homepage der Bewilligungsbehörde (Nieders. Landwirtschaftsministerium, LGLN) ausgefüllt und ausgedruckt werden. Dazu über eine Internetsuchmaschine einfach den Suchbegriff Antragsvordrucke ZILE-Förderung eingeben und man findet zu der Internetseite mit weiteren Informationen und den hinterlegten Vordrucken. Die Vordrucke sind aber auch bei der Verwaltung der Gemeinde Bad Grund (Harz) im Rathaus in Windhausen im Fachbereich 3 Bau- und Ordnungsverwaltung erhältlich und können dort während der Öffnungszeiten abgeholt oder über die Telefondurchwahl 05327/58163 bzw. per E-Mail an stichnoth@gemeinde-bad-grund.de erbeten werden.

Dem Förderantrag sind Angebote von Handwerksbetrieben, Unternehmen pp. für die geplanten Maßnahmen beizufügen. Die LGLN weist als Bewilligungsbehörde und Förderstelle darauf hin, dass alle Antragsteller unabhängig von der Zuwendungssumme drei geeignete Unternehmen zur Abgabe eines Angebotes auffordern müssen. Sollten dem Förderantrag keine drei Angebote beigefügt sein, ist darüber ein schriftlicher Nachweis vorzulegen.

Beratungsgespräche insbesondere mit den Dorferneuerungsberatern können (auch) über die Gemeindeverwaltung Bad Grund (Harz) vereinbart werden. Für diese Gesprächsvermittlung können Sie sich über die genannte Telefondurchwahl bzw. den E-Mail-Kontakt an den Fachbereich 3 Bau- und Ordnungsverwaltung wenden.

Verbunden mit der Hoffnung auf eine rege Inanspruchnahme der Fördermöglichkeit im Rahmen der Dorferneuerung verbleiben wir

 

Dion Schlienkamp
erstellt am 20.08.2014

Suchen
Webseite durchsuchen

Suchen
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Gemeinde Bad Grund (Harz) auf Facebook
Schnelles Netz in der Gemeinde Bad Grund (Harz)
Hier geht es zum schnellen Internet
Hier geht es zum schnellen Internet
Veranstaltungen
[21.04.2018 vormittags]Frühjahrsputz 2018
Veranstaltungskalender
Notruftafel
Notruftafel

Notruftafel
Zentrale Notrufnummer Wasser / Abwasser / Schäden
05327 869818



weitere Informationen
Energieberatung
Energieberatung
Touristikseite Bad Grund
Touristikseite Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Harzbote Bad Grund
Nachrichten aus der Gemeinde Bad Grund.


Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Landkreise und Gemeinden in Niedersachsen
Länd. Regional-
management Region Osterode
Länd. Regional-<br>management Region Osterode
Jobcenter LK Göttingen
Jobcenter LK Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
GEOPORTAL Landkreis Göttingen
Fahrplan- und Preisauskunft
Fahrplan- und Preisauskunft
für alle Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (VSN)
Ortspläne
Infoplan
Aktuelles Wetter



2018 CITYWERK